Reviewed by:
Rating:
5
On 02.10.2020
Last modified:02.10.2020

Summary:

Falsch machen. Nach einer einmaligen Anmeldung stehen euch sГmtliche Angebote offen. Passende Slots.

Consorsbank Girokonto Erfahrungen

| Consorsbank: Mein Hauptkonto Ich bin seit Kunde bei der Consorsbank mit meinem Girokonto, vorher sehr unzufrieden mit Deutsche Bank​. Gibt es monatliche Kontoführungsgebühren beim Consorsbank Girokonto? Wo kann ich kostenlos Geld abheben? Alle Infos zum Konto im Test. Kostenlose EC- und Kreditkarte ✓ 0 € Kontoführungsgebühr ✓ hohe Prämien ✓ HIER finden Sie alle Fakten und Erfahrungen mit dem Girokonto der.

Consorsbank Girokonto – Test, Preise und Gebühren

Kostenlose EC- und Kreditkarte ✓ 0 € Kontoführungsgebühr ✓ hohe Prämien ✓ HIER finden Sie alle Fakten und Erfahrungen mit dem Girokonto der. Grundsätzlich ist das Produkt der. Das kostenlose Girokonto der Consorsbank im ausführlichen Test ➜ Seriös oder nicht? Unsere Erfahrungen zeigen es!

Consorsbank Girokonto Erfahrungen Gibt es Filialen und was ist das Besondere an Consorsbank? Video

Das BESTE Girokonto ? Girokonto Vergleich

Consorsbank Girokonto Erfahrungen Grundsätzlich ist das Produkt der. Alle Details zu Consorsbank Girokonto im Check! Focus Money gibt einen Überblick über alle Services. Relevante Kosten transparent. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Gibt es monatliche Kontoführungsgebühren beim Consorsbank Girokonto? Wo kann ich kostenlos Geld abheben? Alle Infos zum Konto im Test. Die Zinszahlung bei der Consorsbank erfolgt beim Gewinnklassen Eurojackpot immer quartalsweise, d. Nun kann ich aus meiner Erfahrung berichten, dass man irgendwann des stetigen "Bäumchen wechsel dich"- Spielchen überdrüssig wird, und keine Lust mehr verspürt von der einen Direktbank zur anderen zu wandern, und das alles wegen Bifi Currywurst. Bei der Hotline kann niemand helfen, sie verweisen auf die Überlastung. Übersicht Die Gebühren fürs Handeln sind sehr hoch. In unserem Girokonto Vergleich darf selbstverständlich auch die Consorsbank nicht fehlen: Im Jahre wurde das Unternehmen „Consors“ als Tochterunternehmen der SchmidtBank in Nürnberg gegründet – und im Laufe der Zeit wurde nach dem Zusammenschluss mit der französischen BNP Paribas aus Cortal Consors die Consorsbank, wie wir sie heute kennen. 20 Jahre nach der 9/ Consorsbank Erfahrungsbericht # von Ralph Gerded am 5 Girokonto - guter Service im Ausland. Ich kann eigentlich nichts negatives über Cortal Consors sagen. Ich war in Tansania und habe dort an einem Geldautomaten drei Mal die falsche Pin eingegeben/5(). Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.. In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.. Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nühiwarat-hurra.com beschäftigt aktuell Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter 9/ Die Consorsbank Girokonto Erfahrungen mit den Anforderungen an den Antragsteller Wie bereits oben angeschnitten, werden an den Antragsteller prinzipiell keine Anforderungen außer der Volljährigkeit gestellt. Der Kontowechsel von Ihrer alten Bank zur Consorsbank ist einfach und kostenlos: eine Partnerfirma identifiziert alle Ihre Zahlungspartner und sucht nach Daueraufträgen, Lastschriften und anderen. Ich habe online ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnet: Formular ausfüllen (ca. 10 Minuten), per Postident verifiziert und nach einigen Tagen die Unterlagen per Post erhalten. Mittlerweile habe ich dort auch ein hiwarat-hurra.com Konto war und ist immer noch kostenfrei. Ich habe das Girokonto bei der Consorsbank eröffnet, weil mir meine bisherige Hauptbank zu teuer wurde und ich ein zuverlässiges Zweitkonto für die alltäglichen Bankgeschäfte suchte. Erfahrungen mit der Consorsbank () Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an. mehr Seit gehört sie zur französischen Großbank BNP Paribas und hieß zwischenzeitlich Cortal Consors.
Consorsbank Girokonto Erfahrungen

Zurzeit nutze ich das Onlinebanking mindestens einmal wöchentlich, auch per App. Ich habe mein Tagesgeldkonto bei der Consorsbank ungefähr im Januar eröffnet.

Es wurde als dauerhaft kostenlos beworben und bisher musste ich auch noch nie Gebühren zahlen. Das Postident-Verfahren in einer Post-Filiale lief total problemlos ab, einige Tage danach habe ich bereits Post mit den Zugangsdaten erhalten.

Für mich ist es ideal. Erhalte hierauf nur ab und zu Zahlungen per Ich habe bei der Consorsbank ein Depot-Konto.

Es wurde online eröffnet. Die Verifizierung fand via Postident statt. Bei der Consorsbank ist dies glücklicherweise nicht der Fall: Kunden müssen in erster Linie volljährig und somit geschäftsfähig sein — sind diese Voraussetzungen erfüllt, steht einem Girokonto bei der Consorsbank nichts mehr im Wege.

Zahlreiche Kreditinstitute bieten attraktive Boni an, mit denen sie Neukunden anlocken und die Bindung zu Bestandskunden festigen möchten.

Dies ist auch bei der deutschen Consorsbank nicht anders: Das Unternehmen bietet Neukunden gleich zwei verschiedene Boni an, von denen sie bei der Eröffnung eines Girokontos bei der Consorsbank profitieren können.

Zu diesen Boni gehört zunächst eine Prämie in Höhe von 50 Euro, die für den ersten Gehaltseingang auf dem neuen Girokonto gutgeschrieben wird.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden einen weiteren Bonus an, der sich auf bis zu Euro belaufen kann und im Laufe der Zeit vom Kunden angesammelt wird: Für fast jede Kartenzahlung, die mit der girocard des Unternehmens getätigt wird, bekommt der Kunde von der Consorsbank 10 Cent gutgeschrieben.

Dabei müssen Kunden jedoch beachten, dass für Kartenzahlungen, die per Unterschrift abgeschlossen werden, aus technischen Gründen bei der Vergabe der Boni nicht berücksichtigt werden können.

Die Kontoeröffnung geht indes ebenfalls reibungslos und schnell vonstatten: Kunden füllen den Online-Antrag für ihr neues Girokonto aus, drucken sich daraufhin den PostIdent-Coupon von der Website des Unternehmens aus und geben diesen zusammen mit ihrem Kontoantrag bei der nächsten Postfiliale ab.

Nach der Vorlage des aktuell gültigen Personalausweises oder Reisepasses wird der Kontoeröffnungsprozess eingeleitet — ist dieser abgeschlossen, werden Neukunden darüber informiert.

Daraufhin steht der Kapitalisierung des neuen Kontos nichts mehr im Wege — hierfür kann der Kunde auch den Umzugsservice der Consorsbank nutzen.

Kunden, die Erfahrungen mit der Consorsbank sammeln möchten, können von zwei verschiedenen Prämien profitieren: Neben einem Euro-Bonus für den ersten Gehaltseingang ist bei der Consorsbank auch ein Bonus von bis zu Euro möglich, der sich aus einer Gutschrift von 10 Cent pro Kartenzahlung zusammensetzt.

Auch ein Werbebonus, der mit 50 Prämienpunkten einhergeht, gehört zum Bonusangebot der Consorsbank. Auch die Kontoeröffnung selbst ist dabei schnell und problemlos per PostIdent möglich, wie unser Testbericht gezeigt hat.

Auch bei einem möglichen Kartenverlust oder Diebstahl hilft die Bank aus. Durch eine stets erreichbare Hotline kann die Sperrung der Kreditkarte veranlasst werden.

Schnell können bei einem Girokonto Fragen auftreten, die umgehend beantwortet werden sollten. Aus diesem Grund bietet die Direktbank verschieden Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an.

So kann bei diesem Anbieter eine Information auf ganz klassischem Weg per Telefon eingeholt werden. Hierfür sind die Leitungen an jedem Wochentag von 7 bis offen.

Doch auch der Kontakt per E-Mail oder via ein Kontaktformular ist möglich. Besonders erfreulich und nennenswert aber ist der angebotene LiveChat. Seit der Übernahme durch die Consorsbank wurde zwar behauptet, es bleibt alles beim Alten, aber es stimmt nicht.

Kundenservice ist sehr lahm und unvorbereitet, um eine richtige Antwort zu geben. Wenn man im Ausland ein Fahrzeug, Boot oder sonstiges Mieten will, wird diese Kreditkarte nicht akzeptiert.

Ein Dispo wurde gewährt, jedoch wird dieser, wenn man ihn in Anspruch nehmen will, verweigert. Kunden, die keinen Profit für die Bank bringen, werden systematisch gekündigt.

Kunden, die nur ein niedriges Einkommen nachweisen können, werden als sehr schlecht bewertet unabhängig von Schufa. Ich bin sehr enttäuscht, dass die DAB-Bank uns, bzw.

Mein Option und endgültige Entscheidung ist es, bald eine geeignete Bank zu finden und der Consorsbank zu kündigen. Die Eröffnung und reguläre Abwicklung des Kontos entspricht durchaus den positiven Testberichten.

Die Kontoführung ist absolut rigoros. Selbst bei einer Überziehung mit einem Bagatellbetrag in meinem Fall 0,16 Euro werden Lastschriften trotz der hohen Folgekosten nicht eingelöst.

Die Kontaktaufnahme ist daher pure Zeitverschwendung. Insgesamt trotzdem eine gute Wahl, wenn man die Spielregeln kennt und sich daran hält.

Die kostenlose Bargeldabhebung an nahezu allen Geldautomaten ist ein starkes Argument für diesen Anbieter. Ich bin ursprünglich über eine Aktion zu der Bank gekommen, bei der man für einen Depotübertrag sehr hohe Tagesgeldzinsen für ein Jahr garantiert bekam.

Insgesamt bin ich zufrieden mit der Bank und daher Kunde geblieben. Die Vorteile: - Mit der Kreditkarte kann ich weltweit kostenlos Geld abheben.

Leider funktioniert es nicht immer reibungslos. Bislang waren die Kurse dort bis zu 24h hinterher, was ich sehr unglücklich fand. Die Nachteile: - Es gibt einen elektronischen TAN-Generator Format: kleiner, aber dicker als eine Kreditkarte , der leider nicht besonders glücklich konstruiert ist.

Um Überweisungen aufzugeben oder Überweisungsvorlagen zu erstellen bzw. Diese scheint sich alle 10 Minuten zu ändern.

Wenn man nun beide Vorgänge hintereinander durchführt, gibt es eine Fehlermeldung, da die TAN die gleiche ist und so angezeigt wird, man habe die TAN bereits genutzt.

Jeden Monat drei Kontoauszüge zu bekommen finde ich zu viel und alle drei Monate kommt noch ein Kontoabschluss dazu - keine Ahnung, wofür der nötig ist!

Zuvor war dies kostenlos und die Consorsbank-Kreditkarte somit einst mein Zahlungsmittel der Wahl im Ausland. So ist die Consorsbank für mich mittlerweile eine gute Backup-Reisebegleitung, aber mehr leider nicht.

Die Consors wirbt eigentlich ständig mit irgendwelchen Aktionen. So schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits erhalten sie Depotwerte und andererseits "nötigen" sie die Kunden, ihnen ihrer frei verfügbaren Tagesgelder anzuvertrauen.

Gute Strategie. Bei Depotüberträgen ist zu beachten, welche Fonds gewertet werden. Daran verdienen die Banken nichts.

Warum sollen sie dann für Übertragungen zahlen? Früher sah man als Bestandskunde bei Sonderaktionen mit dem Ofenrohr ins Gebrige.

Das hat sich gebessert. Die Neukundenakquise hat offenbar nicht mehr so viel Gewicht. Kein Wunder. Verleitet es doch dazu, Konten zu eröffnen, die Prämien einzustreichen und wieder zu kündigen.

Nach sechs oder 12 Monaten wäre jeder wieder Neukunde und das Spielchen beginnt wieder von vorn.

Insgesamt ist die Consors bei den Direktbanken vorne dabei. Ich kann nur vor der Bank Consorsbank warnen.

Aus irgendeinen Grund bekommt die Consorsbank es nicht hin, Beträge sauber zu verbuchen. Bei Zahlungen mit der der Kreditkarte kommt es immer wieder zu Doppelbuchungen.

Nur der traurige Witz ist, das eine Buchung sauber abgerechnet wird, die 2. Buchung, die als inaktive geführt wird. Solange diese nicht gelöscht wird, blockiert sie den Betrag.

So das man blöd an der Kasse steht und nicht bezahlen kann, auch wenn ein Guthaben vorhanden ist. Im Dezember wurden durch diese Aktion mir Euro gesperrt.

Die Consorsbank hat mal wieder nicht mitbekommen, das nur einmal die Euro ausgeführt worden und nicht zweimal. So das ich in diesem Moment ohne Geld da stand.

Der Vorschlag war, man könne ja am Dispo was machen, damit ich wieder flüssig bin. Knapp 90 Minuten später bekam ich einen Anruf, das die inaktive Buchung gelöscht wäre und ich wieder ans Geld kann.

Sowas ist unmöglich. Vor eeewigen Jahren habe ich ein Konto bei der Consorsbank damals noch: Cortal Consors als Tagesgeldkonto eröffnet, seinerzeit mit sehr guten Zinsen.

Nachdem die Zinsen und auch mein Spargeld weniger wurden, beliess ich dieses Konto bzw. Verrechnungskonto und Depot dazu auf Null.

Nach vier Jahren! Die Reklamation zog sich über einige Ping-Pong-Argumentationsschreiben hin, letzten Endes wurden die Konten aber ausgeglichen, sprich die Sollstände ausgebucht.

Wem also ebensolche abenteuerlichen Kosten belastet wurden, dem rate ich: standhaft bleiben, Kosten bestreiten und bei den ganz alten Sachen auch die Einrede der Verjährung vorbringen?.

Fazit: Muss nicht unbedingt sein, der Kundenservcice ist zwar nett, aber nett ist nicht alles, vor allem wenn die Entscheidungen eher kundenunfreundlich sind :.

Ich habe mein Girokonto auf die Consors übertragen und das bitter bereut! Die Bank sperrte bereits zum zweiten Mal meinen Dispokredit obwohl er noch nie in Anspruch genommen wurde und immer ein 4stelliger Betrag auf dem Konto war.

Ich habe keine Erklärung hierfür erhalten, da diese nicht am Telefon erfolgen kann. Einen dringend erbetenen Rückruf habe ich noch auch nicht erhalten.

Die Bank erledigt die Kundengeschäfte nach reinen Automatismen. Ich werde definitiv mein Konto kündigen. Die Bank warb damals ebenso wie heute mit Prämien z.

Nur mit dem "kleinen" Unterschied: Damals galten ehemalige Kunden bereits wieder nach 6 Monaten als Neukunden und konnten die Angebote nutzen.

Die Bestandskunden schauten in die Röhre und wurden mit niedrigen Zinsen abgespeist. Heutzutage würde es eh keinen Unterschied mehr ausmachen Ich finde das sehr schade, auch deshalb, weil dies zwischenzeitlich viele andere Banken auch so handhaben.

Für mich war diese Bank nur über ihre Werbeaktionen interessant. Sonst bietet sie nichts, was sie über die anderen Onlinebanken stellen würde.

Ach ja, noch eines: Der Telefonsupport war, glaube ich in Nürnberg ansässig. Mit den Mitarbeitern sind wir immer sehr gut klargekommen. Sie waren hilfsbereit, kompetent und nahmen sich Zeit.

Ob das heute auch noch so ist, kann ich nicht beurteilen. Fazit: Wir kündigten damals alle Konten, weil uns die Unterscheidung zwischen Bestandskunden und Neukunden störte.

Derzeit kommt die Bank nicht in Frage, weil nur absolute Neukunden Prämien erhalten. Das wird wahrscheinlich auch weiterhin so bleiben und somit scheiden wir als ehemalige Kunden von vornherein als Neukunden aus.

Ich habe das Consors Girokonto eröffnet und ein Jahr lang benutzt. Zwischenzeitlich habe ich alle meine Lastschriften auf dieses Konto umgestellt.

Das Konto war praktisch, da man wirklich fast an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben konnte. Dann kam die Enttäuschung. Mir wurde aus heiterem Himmel gekündigt.

Auf Anfrage, aus welchem Grund wurde mir "Wir sind nicht verpflichtet, ihnen einen Grund zu nennen, wir müssen auch keinen Grund haben, sie zu kündigen!

Im Nachhinein musste ich alle meine Lastschriften erneut umstellen. Meine Erfahrung als Zweitkonto zum Geld abheben oder für den Urlaub empfehlenswert.

Da jedoch immer das Risiko besteht, gekündigt zu werden, habe ich es bereut, dieses Konto zu meinem Hauptkonto umzustellen und würde es keinem empfehlen.

Ich hatte dieses Konto 3 weiteren Freunden empfohlen, welche ihre Konten ebenfalls auflösen werden. Als Bankkunde möchte man zuverlässige Banken als Partner.

Ich war jetzt ein Jahr Kunde bei der Consorsbank und war eigentlich zufrieden. Die Kontoeinrichtung generell war sehr einfach, eigentlich wie bei allen Onlinebanken.

Online das Konto eröffnen, Formular ausfüllen und mit dem Personalausweis und dem ausgedruckten Antrag zur Post gehen. Dort wird die Identität überprüft, alles eingetütet in einen Freiumschlag und direkt abgeschickt.

Man hat also keine Versandkosten. Es gibt für die Beantragung auch immer eine genaue Anleitung wie man es machen muss. Das Konto war nach 2 Tagen nutzbar.

Überweisungen vom Girokonto dauerten immer so 2 Tage, also bis sie online sichtbar waren. Die Zinsgutschrift kam pünktlich alle 3 Monate.

Das lief alles reibungslos. Die Nutzung des Kontos war sehr einfach, wie beim "normalen" Onlinebanking. Man kann Auszüge einsehen, Ein- und Auszahlungen, alles sehr übersichtlich und leicht zu bedienen.

Eine Entscheidung für die Consorsbank war für mich vor allem die Zinsgutschrift nicht nur jährlich, sondern eben alle 3 Monate. Auch die App von Consors war sehr einfach zu nutzen.

Trotzdem nicht mehr lohnenswert, dafür zurzeit s. Oops - I did it again, als "Wiederneukunde" habe ich nach nur 7-monatiger Abstinenz am Absolut überrascht bin ich heute am Online-Account und mTan-Freischaltung sind innerhalb von 48 Stunden vollumfänglich nutzbar.

Zudem findet man ein erfrischend aufgeräumtes so wie funktionales Online-Banking vor. Vom Freistellungsbetrag bis zum Referenzkonteneintrag mehrere sind wohl möglich ist alles in einem Rutsch online durchführbar.

Ein Zinsertragszähler wäre noch das i-Tüpfelchen siehe MoneYou. Von mir eine klare Empfehlung von den Konditionen bis zur Praxistauglichkeit.

Und wer bietet schon eine solche Konstanz auf diesem Niveau. Gegen Ende des dritten und Anfang des vierten Quartales dieses Jahres zeichnete sich bei vielen Direkt-Banken ein weiterer Verfall der ohnehin ärgerlichen Tagesgeldzinsen ab.

Aus diesem Grunde sah ich mir die Tagesgeld-Tabelle von sparkonto. Leider war, wie auch bei anderen Direkt-Instituten praktiziert, der Anlagebetrag auf Da ich mein Geld ohnehin für den in mittelbarer Zukunft beabsichtigten Erwerb einer kleinen Eigentumswohnung 'parken' wollte, kam mir das 'Angebot' der Consorsbank, insofern man von einem solchen überhaupt sprechen kann, gerade recht.

Sollte ich, was ich vorhabe, meinen Anlagebetrag von Als hätte ich's geahnt: schon bald nachdem ich kurz nach dem Konto-Eröffnungs-Prozedere mit dem obligatorischen Postidentverfahren meine Dussel gehabt!

Dies wird ja zwischenzeitlich von anderen Instituten ähnlich praktiziert. Ich finde es nicht besonders sympathisch, denn früher galt man als Stammkunde bei einer Bank als noch was.

Aber irgendwie ist in unserer heutigen schnelllebigen Welt, auch auf dem Kapitalmarkt, alles anders gelagert wie früher, warum auch immer?

Tja, die Consorsbank, auch hier geht es hoch und runter mit den Tagesgeldzinsen. Verstehe das wer will, aber in früheren Jahren war man als Stammkunde bei den Geldinstituten noch im Vorteil, heut zutage wird man förmlich noch bestraft, wenn man Ihnen zu lange die Treue hält Ok, auch in meinem Fall lagen die Zinsen bei der Consorsbank schon mal höher, bevor sie dann Anfang Oktober d.

Nun kann ich aus meiner Erfahrung berichten, dass man irgendwann des stetigen "Bäumchen wechsel dich"- Spielchen überdrüssig wird, und keine Lust mehr verspürt von der einen Direktbank zur anderen zu wandern, und das alles wegen 0,..

Natürlich muss ein jeder selbst wissen, ob ihm das wert erscheint, das Ganze ist aber auch eine Frage des Anlagebetrages.

Zur Consorsbank ist zu sagen, dass das Antragsprozedere das Übliche ist, mit Postident-Verfahren usw. Bereits wenige Tage nach der Kontoeröffnung hatte ich alle erforderlichen Bestätigungen vorliegen, und überwies nach einigen Tagen meinen ersten Anlagebetrag dorthin, wo er 2 Tage später dann auch ankam.

Mittels einer iPad- App kann ich problemlos Beträge auf mein bei der Consorsbank hinterlegtes Referenzkonto überweisen, das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt.

Ich bin mit der Consorsbank, speziell dem Girokonto sehr zufrieden. Die Willkommensprämie von 50 Euro wurden eingehalten. Die Bank erfüllt all meine Anforderungen.

Mein Verfügungsrahmen für die Nutzung der Kreditkarte war bei der Giroeröffnung auf Euro gesetzt worden. Die Consorsbank sendet mir noch kostenlos die Kontoauszüge per Post, aber ab nur noch gegen eine Gebühr.

Ich habe mich nun entschlossen, die Auszüge lieber per e-Mail zusenden zu lassen. Es ist kostenlos, spart Papier und schont die Umwelt für Transporte der Briefe.

Die Hotline war bis jetzt immer freundlich, präzise und kompetent. Die Wartezeit ist kurz und die Servicezeiten sind auch für Werktätige kundenfreundlich.

Wir waren als vierköpfige Famiie jahrelang Kunden dieser Bank. Seit einiger Zeit gewährt sie diese Fang- und Köderprämien mitunter auch für Bestandskunden.

Das ist aber noch nicht lange so. Bestandskunden waren davon gänzlich ausgeschlossen. Vor allem beim Tagesgeld wurde man mit mickrigsten Zinsen abgespeist.

Zwischenzeitlich ist das aber fast egal, weil nirgends mehr gut verzinst wird. Und auch dann meist nur für 4 Monate siehe laufendes Wüstenrot-Angebot Das war auch der Grund, warum wir damals alle Konten kündigten.

Dieses Angebot besteht heute noch und auch die Cent-Gutschrift pro Kartenzahlung gibt es noch. Wer jetzt meint, wieder das Gehalt dorthin zu verlagern, wird leer ausgehen.

Die Bank hat ein gutes Gedächtnis Die Bank war damals eine der wenigen, die auch für Minderjährige Angebote hatte.

Dazu geht man in die Postfiliale und lässt sich legitimieren. Der Angestellte sendet die Unterlagen kostenfrei an den Anbieter und kurz darauf erhält man die Bestätigung der Kontoeröffnung mit Passwort für den Onlinezugang.

Bei Minderjährigen ist zusätzlich entweder das Original oder eine Kopie der Geburtsurkunde einzureichen.

Die Homepage ist schlüssig und nachvollziehbar zu navigieren und sehr gut aufgebaut. Wir hatten damit keinerlei Probleme.

Auch die Verknüpfung der Konten zu meinen minderjährigen Töchtern klappte problemlos. ETF- oder Fondskäufe sind m. Vergleiche unter den Onlinebrokern helfen aber sparen.

Mich hat damals die Sprunghaftigkeit der Bank genervt. Die Tagesgeldsätze waren nie vorne dabei und sanken trotzdem stetig. Mit der Teleofon-Hotline bin ich gut klargekommen.

Gut errreichbar, bemüht um den Kunden, aber auch rigoros, wenn man z. Neukundenangebote für sich als Bestandskunde einforderte.

Das ist jetzt vielleicht anders. Darüber hinaus können Kunden ein Überweisungslimit festlegen und Referenzkonten einrichten.

Zum einen erlaubt sie die Nutzung einer mobilen TAN. Der Kunde muss sie dann eingeben, um die Transaktion durchführen zu können.

Sie gilt nur für diesen Auftrag und kann nicht für weitere genutzt werden. Auf diese Weise ist das Online Banking deutlich sicherer.

Dieser wird von der Consorsbank kostenfrei zur Verfügung gestellt und ermöglicht es ebenfalls, sicher zu überweisen. Er funktioniert über die Eingabe der Überweisungsdaten und generiert ebenfalls eine TAN, die nur innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes gültig ist.

Sie basiert auf der Seriennummer des Gerätes und dem Zeitpunkt der Eingabe. Die Consorsbank kennt die wichtigen Daten und kann so überprüfen, ob die Daten zusammenpassen.

Die Consorsbank gehört zu den Banken, die ihren Kunden ein Sicherheitsversprechen gibt. Allerdings ist dieses Versprechen an Bedingungen geknüpft. So darf der Kunde den Schaden nicht vorsätzlich verursacht haben und den Missbrauch bei der Polizei zur Anzeige bringen.

Zudem muss er die ausgehenden Überweisungen zeitnah geprüft haben und die Consorsbank bei einem Verdacht umgehend benachrichtig haben. Die Consorsbank nimmt ihre Kunden also durchaus auch selbst in die Pflicht, mit ihrem Online Banking-Account verantwortungsvoll umzugehen.

Erfüllt der Kunde diese Voraussetzung, muss er Missbrauch nicht fürchten. Die Consorsbank bietet für das mobile Banking eine eigene App an.

Sie ermöglicht es, die wichtigsten Leistungen auch unterwegs durchzuführen. Sie ist demzufolge in den jeweiligen Stores zum kostenfreien Download verfügbar.

Die App macht einen soliden Eindruck und bietet Funktionen wie Kontostandanzeige , Geldautomatenfinder und Überweisungen. Auch Wirtschafts- und Börsennachrichten können über die App abgerufen werden.

Eine Besonderheit ist allerdings der Finanzplaner , der nicht nur online, sondern auch mobil zur Verfügung steht. Möchtet ihr mehr sparen, müsst ihr mit dem internen Verrechnungskonto und einem Dauerauftrag arbeiten bzw.

Toller Broker mit günstiger Kostenstruktur. Schöne Übersicht in der App, einfache Anwendung. Auch zwei Kontakte zum Kundenservice sehr gut.

Kompetente und schnelle Hilfe ohne mehrfaches Weiterleiten und Wartezeiten. Die Order für die Sparpläne werden zuverlässig ausgeführt, hier gab es nie Probleme.

Zusätzlich würde ich mir allerdings noch die Echtzeitüberweisung wünschen, diese ist noch nicht möglich. Ebenso positiv: das kostenlose Verrechnungskonto und Tagesgeldkonto passend zum Depot.

Unfassbar umständliche und irreführende Depotanmeldung! Nachdem wir uns entschieden hatten für unsere Kinder ein Junior Depot aufgrund der Geringen Kosten bei der Consorsbank einzurichten, haben wir dies Online beauftragt.

Kurz darauf kamen die Anmeldeunterlagen. Wir waren bei der Post zwecks Authentifizierung und haben Geburtsurkunde inkl. Anmeldeunterlagen "vollständig" an die Consorsbank gesendet.

Bis dahin lief noch alles gut. Dann kam der erste Brief, dass alle 4 Unterschriften für beide Depots des Anmeldeformulars angeblich nicht zur Authentifizierung bei der Post passen?

Wir mussten also noch einmal unterschreiben. Kurz darauf kam wieder ein Schreiben, dass wir eine Unterschrift auf einem Formularblatt nicht geleistet hätten.

Dieses Blatt haben wir aber nie bekommen. Wir sind es jetzt leid. In diesem Laden scheint gar nichts mehr zu laufen.

Siehe auch Bewertungen bei Trustpilot. Die alternative Anmeldung bei Trade Republic hat nur 10 Minuten gedauert! Absolute Sauerei, will die Ratenzahlung, wie besprochen vorzeitig ablösen, mehrfach angeschrieben und keiner kümmert sich.

Keine Post, keine Info, gar nichts. Das Kto. Ich habe die komplette Restsumme unter der angegebenen Ref. Absolut unseriöse Bank.

Ich habe 2 x 0 Prozent Finanzierungen bei Höffner und Mediamarkt gemacht in Man bekommt 2 Mastercard dazu, die keiner braucht mit 7.

Die 0 Prozent Zinsen gefallen der Bank nicht. Erst wurde mir am Telefon eine kostenlose Restschuldversicherung angedreht, die dann einen Monat 8,99 Euro kostete.

Diese zu kündigen war schwierig. Sogar im Urlaub haben die mich angerufen extra noch wegen der Zufriedenheit. Der letze Monat wird mit 14,99 Prozent berechnet, also aufpassen und vorher ausgleichen.

Gestern wollte man mir am Telefon beide Darlehen zusammenfassen damit ich Geld spare. Ich zahle ja schon 0 Prozent laut Vertrag.

Das Onlinebanking ist das schlimmste was ich je benutzen musste. Habe Konten bei 5 anderen Banken. Diese sind um Welten besser.

Kostest 2 Euro extra. Mein vorheriger Kredit mit 0 Prozent beim Mediamarkt lief über die Targobank und war absolut seriös. Keinerlei Anrufe während der Laufzeit, keine versteckten Kosten.

Niemals Wieder Consors Finanz - echte Raubritter. Man muss bald gegen jeden Kontoauszug Einspruch erheben.

Bei Nutzung der Mastercard wird man richtig arm laut anderen Foren. Finger weg von dieser Bank. Unterirdischer Service, telefonisch nicht erreichbar nach 15 Minuten Warteschleife wird Verbindung automatisch getrennt; habe es einen ganzen Vormittag mehrfach probiert.

Auf Anfragen per Kontaktformular kommt auch keine Antwort. Consors ist in den ern steckengeblieben. Entweder da findet eine Grad Kehrtwende statt oder sie verschwinden vom Erdboden.

Die Consorsbank ist die beste Bank, wenn es um das eigene hart erarbeitet Geld geht. Der Kundenservice ist freundlich und schnell.

Kredite werden schnell, unkompliziert eingeräumt zu sehr fairen Konditionen. Die Versicherungen bieten für kleine Geld eine umfassende Schutzabdeckung und im Schadensfall wird unbürokratisch und schnell geholfen.

Könnten doch nur alle Banken so sein wie die Consors. Schön und übersichtlich gestaltet man kann alles gut nachvollziehen.

Monatliche Abrechnungen mit Dividendenübersicht, alles prozentual aufgelistet. Sehr zuverlässig. Nachteil ist, dass der Kurs nicht immer mit dem Depotwert überein stimmt bzw.

Kurse werden oft erst sehr zeitverzögert oder falsch angezeigt Die Konditionen sind gut Bis zuletzt, als ich nun versucht habe, Konto und Depot aufzulösen.

Hier wurden keine Unterschriften anerkannt und ich musste zunächst nochmals zum Postident. Nur um später einen weiteren Brief zu bekommen, in dem das gleiche für meine Frau gefordert wurde.

Die Kundenbetreuung ist inkompetent, interesselos und unverschämt. Eine Erreichbarkeit ist — weder per Mail noch telefonisch — fast nicht möglich.

Nach 8 Tagen habe ich auf meine telefonische Anfrage nach wie vor keine Rückmeldung aus der Fachabteilung bekommen. Mein Anliegen wurde dann auch noch völlig falsch aufgenommen.

Es ist eine grauenvolle Schleife, wenn man erstmal eine Dienstleistung der ConsorsFinanz in Anspruch genommen hat. Finger weg von dieser Bank!

Der Service durch Mitarbeiter ist sehr gut; hier betreibt Consors viel Aufwand und bietet kompetente Unterstützung - wenn gewünscht. Es gibt billigere Anbieter, aber der Service hat seinen Preis.

Die Möglichkeiten der Archivierung und die Darstellung der Kurse erfolgt wirklich mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten durch den Kunden.

Auch die Watchliste ist perfekt eingebunden. Ich habe das Depot Anfang Juli eröffnet und meine Zugangsdaten nie erhalten.

Per Mail und Telefon habe ich versucht, meine Adresse anzupassen, um die Docs zu erhalten. Auf die Antwort per Mail musste ich stets sehr lange warten.

Man hat mich um Meldebescheinigung, Ausweiskopie und das Ausfüllen einer Stammdatenänderung gebeten. Habe ich alles abgeschickt. Es wurde mir auf meinen Anruf hin auch bestätigt, dass alles eingegangen ist.

Aber Zugangsdaten wurden trotzdem nicht abgeschickt. In zwei Monaten Einfach nur frustrierend. Dann schicken wir Ihnen das jetzt zu!

Es fehlt mir bei dieser Bank an Ernsthaftigkeit. Ich glaube nicht, dass ich einem so unzuverlässigen Unternehmen mein Geld anvertrauen sollte. Ich versuche seit Mai eine Stundung für Grundbuchkredit zu bekommen.

Es wird nicht mal für nötig befunden auf Emails zu antworten.. Am Telefon, kann dann schon mal eine Email nicht gefunden werden. Kompetenz sieht anders aus, geschweige denn Kundenservice.

Jetzt nur noch mit dem PC. Wenn man mit dem PC eingeloggt ist, fliegt man nach 5 Minuten wieder raus, wenn man nicht kauft oder verkauft.

Eine Bearbeitung der Watchlist, Archiv oder andere wichtige Infos ist nicht mehr möglich. Man muss sich immer wieder über das Prozedere einloggen.

Das nervt! Wenn es diese Bank nicht gäbe, würde ich sie erfinden. Es gab nur eine bessere Bank, die ich kenne, und die wurde aufgekauft. So muss ein Onlinebroker funktionieren.

Zu den Aktien bekommt man super Informationen, alles läuft schnell und ist übersichtlich. Klingt, wie wenn ich dafür bezahlt werde?

Nee, es gibt ein Manko: Die App nervt, da man immer eine stellige Nummer eingeben muss. Bin seit gefühlt ewiger Zeit bei Consors.

Habe bisher wegen deutlich niedrigerer Kosten meine Trades bei Flatex getätigt, bin aber jetzt wegen starker Service-Verschlechterung und Konditonen-Verschlechterung mit fast meinem gesamten Konten- und Depotbestand von Flatex zu Consors gewechselt.

Gründe waren die plötzlichen Depotgebühren plus die jetzt eingeführten Negativzeninsen von 0. Ich hoffe, dass ich bei Consors jetzt etwas Ruhe finde.

Gravierender Nachteil bei Consors sind die hohen Trading-Kosten. Für einen Kleinkredit! Denn ab dem 7 Monat fallen dann doch Zinsen an. Bis hierhin alles noch zu verstehen und auch kein Problem.

Jetzt am Ende buchte die Bank doch noch ein Betrag ab, die sogenannte Restschuldversicherung. Bis zu meinem Anruf beim Kundenservice wusste ich nichts davon!

Es stand nämlich auf Seite 5 des Vertrages relativ klein aber darauf hingewiesen wurde ich bei Unterzeichnung nicht.

Ich finde es schon ziemlich arglistig und zeugt von keiner seriösen Haltung dem Kunden gegenüber. Hauptsache ich bekomme Anrufe und eine Kreditkarte die ich nicht möchte!

Mein Fazit, anfangs im Möbelhaus bis auf die nicht hingewiesene Versicherung soweit gut. Danach das Geschäftsgebaren der Bank alles andere als gut!!

Nicht zu empfehlen! Ich konnte vorher von mir selbst bestimmte Auswertung machen, die bei der Consorsbank nicht mehr möglich waren.

Einen monatlichen Bericht gab es nur auf Nachfrage und in manchen Monaten kamen keine Berichte. Ich habe dann das Depot nach ein paar Jahren wegen Unzufriedenheit kurz vor Bekanntwerden des Coronaviruses gekündigt.

Der Übertrag fiel in die Coronazeit und auf den Übertrag von einem meiner Fonds warte ich nun seit 20 Wochen. Trotz mehrfacher Anfragen ist die Klärung immer noch nicht erfolgt.

Man bekommt immer nur Standartantworten oder allgemein gehaltene Antworten. Finger weg! Ich nehme an, es geht um die Fundamentalkrise der Commerzbank Finger weg von dieser Karte!

Unseriös bis in die Haarspitzen. Erst werden Versprechungen gemacht, diese werden aber nicht eingehalten. Abbuchungen werden per Lastschrift getätigt, selbst wenn keine Berechtigung besteht.

Auf Post wird nicht reagiert. E Mail wird nicht beantwortet. Kann nur jedem raten, mit diesem Unternehmen keine Geschäfte zu machen.

Aufgrund der Coronakrise wurde um eine 3 monatige Ratenaussetztung gebeten. Während dieser Zeit wurde man telefonisch ständig penetriert und nach dem aktuellen finanziellen Status befragt.

Letztlich wurde nur 1 Monat genehmigt. Diese Bank ist absolut nicht zu empfehlen. Aufgrund der Coronakrise bat ich um die 3 monatige Ratenaussetztung.

Man diskutierte wochenlang und zog die Bearbeitung in die Länge, ich musste mehrere Bescheinigungen bringen, die immer nicht richtig genug waren. Dann war schon 1 Monat weg.

Dann gab man mir nur 2 Monate und den 3. Wenn man eh keine Einkünfte hat und dann zusätzlich noch 1 Gebühr bezahlen soll.

Unglaublich, was für 1 Saftladen. Unbedingte Nichtempfehlung! Ich habe vor einigen Jahren zur Consorsbank gewechselt, da ich mit meiner alten Bank nicht mehr zufrieden war.

Ich bereue diesen Wechsel kein Stück. Ich hatte bisher nie Probleme und es gibt eine kostenlose Visa Karte. Diese habe ich auch im Ausland schon mehrfach genutzt.

Diese Bank ist für mich sehr unseriös. Wer einmal die Raten nicht pünktlich zahlen kann, wird behandelt wie ein Mensch zweiter Klasse.

Die Gespräche werden unterbrochen, indem die Mitarbeiter den Hörer auflegen. Gerade jetzt in der Coronazeit erwartet man vielleicht mal ein Entgegenkommen und Hilfe der Bank.

Ich rate jedem ab, sich mit dieser Bank einzulassen. Leider habe auch ich negative Erfahrungen mit der Consors Finanz nach Abschluss einer Finanzierung für ein Produkt von Saturn machen müssen.

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich es als Frechheit empfinde, mich als Kunden ständig hinterher telefonieren zu lassen, von selbst bekam ich nämlich keinerlei Informationen.

Zudem sollte man ja meinen, dass wenn mit einer schnellen Bearbeitung geworben wird, diese auch schnell sein sollte.

Nein, bei mir hätte die Bearbeitung fast 10 Werktage in Anspruch genommen, trotz positiver Bewilligung und entsprechenden Unterlagen. Da ich das Produkt aber dringend benötigte und nicht noch ewig Zeit hatte, habe ich nun einfach ganz herkömmlich bezahlt und meinen Kreditvertrag mit der Consors Finanz widerrufen.

Für alle, die eine schnelle Bearbeitung wünschen - oder auch benötigen - würde ich definitiv hiervon abraten. Im folgendem werde ich Ihnen erläutern, warum ich allen Interessenten von einer Dienstleistung der Consors Finanz abrate:.

Hierfür schien mir als Studentin die Finanzierung über die Consors Finanz zunächst als sehr attraktiv.

Die Bank meldete sich mehrere Wochen nicht und ich stand ohne Antwort da. Anstatt mir über den einfachen Weg das Geld zurückzuüberweisen oder meine Finanzierung entsprechend anzupassen, sagte mir eine der Mitarbeiterinnen des Kundenservices, dass mein Geld auf mein Konto gutgeschrieben wird: Dass es sich hierbei nicht um mein privates Konto handelte, sondern um ein neu angelegtes Konto bei der Consors Finanz wurde mir verschwiegen!

Nachdem ich statt dem Betrag auf mein Privatkonto eine Bank- und Kreditkarte von der Consors Finanz erhalten habe, ohne dies jemals zu wollen, war ich sehr empört und entsorgte diese kurzerhand.

Erst nach vielen Anrufen über mehrere Tage verteilt, der Telefonservice ist eine nervenaufbrausende Geschichte bei dieser Bank!

Also einem Konto, welches ich niemals haben wollte. Ich bat die Mitarbeiter wieder mehrmals, den Betrag einfach auf mein gewohntes Sparkassenkonto zu überweisen, da ich kein Interesse an einem Konto der Consors-Finanz hätte.

Drückglück Code erhoben. - Neueste Beiträge

Immer mehr Verbraucher greifen auf die Angebote von Direktbanken zu. Zum Ratgeber. Bei der Consorsbank habe ich aktuell mehrere Keno Statistik, die dazu nötigen Verrechnungskonten, Tagesgeldkonten und Neujahrs Million. Auf keine meiner E-Mails erhielt ich eine Antwort. Die Visa Karte zum Zahlen und Abheben funktioniert einwandfrei, die App ist sehr modern und einfach zu bedienen.
Consorsbank Girokonto Erfahrungen Elijah Verifiziert Loin Ribs, 1 April Generell recht zufrieden. Wir hatten damit keinerlei Probleme. Negativzinsen hat die Bank aber bisher nicht angekündigt. Natürlich ging ich Wetten 365 einem Irrtum aus, da Einnahmen stimmten, keinerlei Rückbuchungen seit Kontoeröffnung erfolgten und sowohl Schufa Score, Consorsbank Girokonto Erfahrungen Bürgel und Creditreform einwandfrei sind. Die Girocard wird ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt und ermöglicht Bargeldabhebungen an Zudem kann der Finanzplaner von den Kunden der Consorsbank genutzt werden. Weil ich dazu die Big Bang Theory Trinkspiel Frage stellte: Ist das notwendig? Der Mitarbeiter war freundlich und hat mir meinen Fehler gut erklärt. Enthalten ist die Option zur kostenlosen Sondertilgung. Keine Kontoeröffnung!!!!!!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail